Revision eines Kleinwasserkraftwerks

Der Generator eines Kleinwasserkraftwerks, der von einer Einwohnergemeinde betrieben wird, weist einen Wicklungsschaden auf und musste deshalb vom Netz genommen werden. Unsere Partnerfirma BW Service hat dem Betreiber ein Gesamtangebot für die Revision des Maschinenteils des Kraftwerks angeboten:

  • Demontage, Ausbau und Abtransport der Anlagenteile
  • Revision der Turbine
  • Neuwicklung des Generators
  • Anlieferung, Einbau und Montage der Anlageteile

Das Angebot, alles aus einer Hand anbieten zu können, hat den Auftraggeber überzeugt. Der 3.66 Tonnen schwere Generator mit 237kW Nennleistung wurde in unserer Werkstatt angeliefert. Ein nicht alltägliches Ungetüm, das unseren Wickler eine willkommene Abwechslung bot. Rund 220kg Kupfer-Lackdraht haben sie bei der Neuwicklung verbaut. Zudem waren sie zu zweit im Einsatz beim Einlegen der Spulen. Die Revision der übrigen Komponenten hingegen verlief ohne spezielle Vorkehrungen.

„Zusammen bewegen wir Grosses.“ ist Motti überzeugt.

Posted in: