Maschinenumzug ins Wallis

Ein Produzent und Anbieter von Gips-Trockenbausystemen verlagert seine Produktion in ein bestehendes Werk im Kanton Wallis. Unsere Partnerfirma, die BW Service AG, war mit dem Maschinenumzug beauftragt. Die ganzen elektrischen Arbeiten in diesem Auftrag durften wir ausführen. Unsere beiden Mitarbeiter bezeichneten und trennten die elektrischen Leitungen vor dem Zerlegen und Verschieben der Anlage so, dass sie diese nach dem Wiederaufbau am Bestimmungsort auch wieder korrekt anschliessen und in Betrieb setzten konnten. Das Sprichwort «never touch a running system» bewahrheitete sich einmal mehr: Die meisten Fehler und Störungen, die bei der Wiederinbetriebnahme aufgetreten sind, waren auf fehlerhafte Kontakte und Anschlüsse zurückzuführen, die gar nie getrennt wurden…

„Auf zu neuen Ufern“ freut sich Motti.

Posted in: