Neue Flächenheizsteuerung

  • Beitrags-Kategorie:Projekte

Rund 1‘500 Flächenheizanlagen sind in der Schweiz noch in Betrieb. Dank unserer lückenlosen und umfangreichen Dokumentation von jeder Anlage (bis zurück ins Jahr 1960) können wir nach wie vor jede Anlage warten und unterhalten. Die Steuerung stammt aus den 80er Jahren. Im Herbst 2015 hat ein Mitarbeiter, als Abschluss einer Weiterbildung, in seiner Diplomarbeit eine neue Steuerung entwickelt. Nach verschiedenen Tests in unserem Haus ist der Prototyp nun bei einem Kunden für einen Feldtest eingebaut. Die Resultate sind vielversprechend, daher wird die Steuerung ab Frühling 2016 in den Markt eingeführt. Das Design und die Technik wurden komplett überholt: Der Temperatur- und Feuchtigkeitsregler wurde durch eine SPS von Beckhoff ersetzt und die Regelfunktion hinsichtlich der Energieeffizienz überarbeitet. Neu bietet die Steuerung zudem Optionen wie ein 7“ Display, das Absetzen einer Fehlermeldung per SMS oder ein Fernwartungszugriff über einen Webserver. Ebenfalls wird die aufgenommene Energie gemessen, was dem Betreiber eine genaue Analyse der Betriebskosten erlaubt und eine Veränderung der jeweiligen Parameter sichtbar macht. Eine rundum gelungene Sache: transparent und auf dem heutigen Stand der Technik.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

„Alles neu…“ strahlt Motti.

> Frühlingsaktion neue Flächenheizsteuerung „FT16“ (PDF)
> “Motti”-Review