Die KETAG als Entwicklungspartnerin für das “Toolkit: Women & Diversity in Innovation”

  • Beitrags-Kategorie:Aktuell

Das vom Bund mitfinanzierte Toolkit “Women & Diversity in Innovation” der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW hilft Unternehmen dabei, Frauen gezielt für den Innovationsbereich zu gewinnen und Diversität für Innovation zu nutzen.

Da auch wir der Meinung sind, dass Diversität ein Innovationstreiber ist, stellten wir uns als KMU Vertreterin und Entwicklungspartnerin für das Toolkit: Women & Diversity in Innovation zur Verfügung.

Das Toolkit umfasst eine Sammlung von Massnahmen, Instrumenten und Best Practices zur Förderung und Nutzung von Vielfalt im Innovationsbereich. 

Bild: Grundlagen zur Förderung der Innovation und Diversität in Unternehmen (Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW)

In einer ersten Phase wurde definiert, welche Massnahmen für uns geeignet sind. Unter anderem wurde eine Mitarbeitendenbefragung durchgeführt. Ziel dieser Befragung war die Erfassung der Zufriedenheit und die Bedürfnisabklärung der Mitarbeitenden. Die Ergebnisse wurden der Geschäftsleitung präsentiert, die daraus konkrete Massnahmen ableitete und zur Umsetzung an die Abteilungsleitenden weitergab.

Weiter wurde ein Ideen-Wettbewerb lanciert. Dieses Format soll die Mitarbeitenden dazu anregen, ihr Fachwissen auszutauschen und ihre Kompetenzen zur Entwicklung innovativer Lösungsansätze einzubringen. Auf diese Weise möchten agiler werden und die wertvollen Ressourcen innerhalb der KETAG nutzen.